Ponchos kombinieren – was passt zu dem Herbst/Winter Trend 2016?

Frau in einem Poncho

Ponchos liegen wieder voll im Trend! Endlich gibt es ein warmes Kleidungsstück, das modebewusste Frauen auch bei schlechtem Wetter stylisch aussehen lässt. Doch wie wird der Poncho zu einem stimmigen Gesamtbild am besten kombiniert?

Den Poncho perfekt tragen

Der schicke Überwurf ist in diesem Jahr ein absolutes Muss in dem Kleiderschrank einer jeden Frau. Um ihn allerdings auch gut tragen zu können, sollten ein paar Kniffe beachtet werden. Gerade kleinere und fülligere Frauen wirken mit einem Poncho ansonsten schnell gedrungen. Ponchos Kombinieren ist jedoch kein Hexenwerk! Durch den Oversize-Look ist es vor allem wichtig, dem Körper genügend Form zu geben. Deswegen passt eine engsitzende Röhrenjeans oder einer trendigen Leder-Leggings am besten zu dem Überwurf. Aber auch ein eng anliegender Rock oder ein Kleid können hierzu getragen werden. Kleinere Frauen sollten unbedingt darauf achten, dass der Poncho nicht zu lang ist.

Auf die richtige Farbwahl kommt es an

Ponchos werden am liebsten im Zwiebellook getragen. So ergänzt der schicke Überwurf auch gerne ein etwas luftigeres Outfit und macht es kuschelig warm. Schlichtere Ponchos kombinieren sich leichter mit den einzelnen Schichten. Dabei darf gerne zu Farbtönen, wie etwa grau, schwarz, blau oder rot, gegriffen werden. Beliebt sind außerdem die klassischen Karomuster. Die restliche Zusammenstellung kann dann den eigenen kreativen Vorstellungen überlassen werden. Generell ist es empfehlenswert alle weiteren Schichten aus derselben Farbfamilie auszuwählen.

Reiseratgeber
Auch auf die Wahl der passenden Schuhe kommt es an. Da der Poncho einen eher eleganten Look verschafft, sollten keineswegs Sneaker oder anderes sportliches Schuhwerk ausgewählt werden. Stattdessen sollte man auf Stiefletten, Stiefel, Booties, Schnürschuhe oder Pumps zurückgreifen. Besonders Lederschuhe sorgen für ein stimmiges Gesamtbild. Kleinere Frauen sind hier mit einem Absatz zur optischen Streckung gut beraten.

Das passende Oberteil finden

Ponchos kombinieren sich leicht mit langärmeligen Sleeves oder Pullovern, welche besonders trendig mit einem Rollkragen ausgestattet sind. Besonders lässig wirkt eine Jeansjacke unter dem Poncho, während eine Lederjacke eine elegante Note verleiht. Schlichte einfarbige Ponchos sind der absolute Geheimtipp für schicke Abendpartys. Sie sorgen nicht nur für eine ordentliche Portion Wärme in den dünnen ärmellosen Cocktailkleidern, sondern lockern das Outfit spürbar auf und geben eine besondere Note. Ist das Kleid in einer knalligen Farbe, sollte der Poncho in neutralen Tönen, also schwarz oder grau sein. Ist das Kleid dagegen selber eher nüchtern, kann der trendige Überwurf einen besonderen Farbtupfer verleihen. Als passende Accessoires zu, denen sich Ponchos kombinieren lassen, gibt es einige kreative Ideen:

  • es eignen sich vor allem Ledergürtel, die ebenfalls noch etwas mehr Figur in die Silhouette zaubern
  • kleinere Umhängetaschen aus Wildleder verleihen einen romantischen Look
  • ist die Tasche dagegen zu groß, wirkt das Outfit schnell bullig
  • auffällige Ketten und große Ohrringe sind ein toller Hingucker!

Video: Poncho nähen mit der Overlock – DIY Eule

Poncho – der treue Begleiter im Herbst

Einmal einen Poncho getragen, möchte wohl keine Frau mehr auf das trendige It-Piece verzichten! Kaum ein Kleidungsstück ist gleichzeitig so kuschelig warm und setzt dabei echte Trends. Aus dem Haus geht es fortan nur noch mit Poncho!
Titelbild: ©istock-Stefano Tinti


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply