Modische Accessoires, die 2017 nicht fehlen sollten

taschen, schuhe, sonnenbrille und weitere accessoires

Geht es um ein tolles und modisches Outfit, dann sind nicht nur die Kleidungsstücke selbst gefragt. Ebenso wichtig sind auch die passenden Accessoires, die einen Look erst perfektionieren oder klassischen Kleidungsstücken den modischen Anstrich verleihen.

Die Micro Bag ist ein neu aufbereiteter Trend aus dem letzten Jahr

Bereits im letzten Jahr waren die sogenannten Mini Bags bereits absolut angesagt. Diese beliebten Täschchen haben auch im Jahr 2017 einen neuen Auftritt. Allerdings tauchen sie jetzt in einem überarbeiteten Look auf. Die Täschchen sind noch kleiner als im letzten Jahr. Mehr als ein Lippenstift und eine Kreditkarte passen in die Micro Bags kaum noch hinein. Das macht sie auch eher zu einem Accessoire und Schmuckstück als zu einer vollwertigen Tasche.

Dazu gibt es bei diesen Taschen eine weitere Veränderung. Sie sind nicht mehr aus Leder gefertigt. In verschiedenen Kunststoffmaterialien und mit Kettenhenkeln ausgestattet sehen sie eher wie eine kleine Box aus. Wichtig ist bei den Micro Bags, dass sie sozusagen „cross body“ getragen werden.

Micro Bags als modisches Accessoire

  • sind winzig
  • sind aus Kunststoffen gefertigt
  • ähneln eher einer Box als einer Handtasche
  • werden „cross body“ getragen, wenn man wirklich in sein möchte

Die High Heels haben einen neuen Auftritt

High Heels gehören auch in 2017 wieder zu den absolut wichtigen Trends für Frauen. Die beinverlängernden Highlights werden aber nicht mehr unbedingt im klassischen Stil getragen. Anstelle des Absatzes, der bei den Heels bisher entweder im Keil-Look oder auch als Stiletto gearbeitet war, gibt es wichtige Neuerungen. Das bedeutet, dass der Fokus auf den Absatz der Heels gerichtet wird.

Verrückte Gestaltungen, witzige Elemente oder auch die Logos der Hersteller müssen im Jahr 2017 auch als Modelle für die Gestaltung der Absätze von High Heels herhalten. Damit werden diese Schuhe, die Weiblichkeit in Vollendung repräsentieren, nun auch noch in dieser Hinsicht zu einem perfekten Blickfang.

Video: DIY 90s Tumblr Choker Halsketten | Tattoo Kette Selber Machen & mehr!

Die klassische Halskette darf im Sommer in der Schmuckschatulle bleiben

Auch beim Schmuck gibt es einige neue Trends. Einer davon ist dem sogenannten Choker gewidmet. Dabei handelt es sich um Halsschmuck, der in verschiedenen Varianten ganz eng am Hals getragen wird. Im Ursprungs kennt man den als Kropfband aus dem bayerischen Trachtenlook mit Dirndl. Der Choker 2017 ist allerdings viel modischer und in vielen Varianten erhältlich. Dabei gehört das enge Samtband mit Anhänger am Hals genauso dazu wie auch perlenverzierte Modelle, die mehrreihig ganz eng am Hals getragen werden. Auch längere Ketten, die einfach mehrfach geschlungen nahe am Hals getragen werden, gehören zum modischen Schmucktrend 2017. Besonders interessant wirkt dieser Schmuck, wenn er zu weit ausgeschnittenen, halsfernen oder sogar schulterfreien Oberteilen getragen wird.

Reiseratgeber
Wie in jedem Jahr bringt die Mode wieder einige Neuerungen mit sich. Dabei gehören Accessoires immer mehr dazu, wenn der eigene Stil perfekt abgerundet werden soll. Mit Täschchen, tollen Details bei High Heels oder auch angesagtem Halsschmuck kann die modisch interessierte Frau in diesem Sommer ihr Outfit perfektionieren oder auch einem an sich klassischen Look einen modischen Touch verleihen. Die Besonderheit bei Accessoires liegt darin, dass mit wenig Aufwand schon ein modisches Outfit umsetzbar ist.

Titelbild: ©istock.com – visoook


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply