Die Rückkehr der Bauchtaschen: Das It-Bag in 2018

Frau mit Bauchtasche um die Hüfte

Die 80er sind zurück – und mit ihnen die Fanny Pack. Einst als Lotter-Look verpönt, erlebt die Bauchtasche ein fulminantes Comeback und ist schon jetzt das Trend-Accessoire 2018! 

Fanny Pack – die Trendtasche der Saison

Sie sind klein, praktisch und die neuen Streetstyle-Stars dieser Saison: BauchtaschenFashiongirls, Models und VIPs haben den stylischen Look der Fanny Pack längst erkannt und die Mini-Bag damit zum Trendaccessoire für 2018 erklärt. Galt sie lange Zeit als No-Go, erlebt die Bauchtasche im Zuge des allgegenwärtigen Revivals der 90er Jahre und des immer größer werdenden Streetstyle-Hypes in der Modeszene eine regelrechte Renaissance.

Das hippe Täschchen, in den 90ern als cooles Statement-Accessoire ein unverzichtbarer Begleiter von Ravern und Partygängern, verschwand danach schnell in der modischen Versenkung und war in den 2000ern höchstens noch an den Bäuchen von Touristen zu sehen. Diese Zeiten sind glücklicherweise passé und dank der großen Labels sind die praktischen Bauchtaschen sind jetzt auch modisch eindeutig wieder auf der Trend-Überholspur!

So vielfältig ist die It-Bag

Egal ob für den Festival-Besuch oder den Shopping-Nachmittag: Wo sonst ließen sich Lippenstift & Co. so toll verstauen wie in den stylischen Fanny Packs?

Reiseratgeber
Zudem lassen sich Wertgegenstände wie Smartphone & Co. nah am Körper tragen und sind damit optimal gegen Diebstahl geschützt.

Die meisten Taschen verfügen außerdem über mehrere Reißverschlussfächer, weshalb das umständliche Suchen nach sämtlichen Utensilien endlich ein Ende hat.

Das Tolle an der It-Bag ist, dass sie sich diese Saison wunderbar vielseitig präsentiert. Fashionistas haben auf der Suche nach der Fanny Pack die Qual der Wahl. Denn die trendigen Bauchtaschen aus Samt, Leder & Co. können jetzt nicht nur einfarbig oder bunt, sondern auch als teures Designer-Piece oder als preiswertes Modell geshoppt werden.

Auch in Sachen Styling präsentiert sich die praktische Tasche vielfältig und wird – egal ob zur Jeans oder zum Abendkleid getragen – zum I-Tüpfelchen des Outfits.

Fanny Pack – so wird sie gestylt

Die Fanny Pack in ihren aktuellen Laufsteg-Varianten kommt 2018 knallig bunt, in dezenten Pastelltönen oder gar mit ausgefallenen Logo-Prints daher. Auch Verzierungen wie Pailletten, Federn & Co. rücken die kleine Bag in den Vordergrund des Outfits. Die Bauchtasche ist also nicht nur praktisch, sie macht auch modisch eine Menge her und lässt sich vielseitig tragen:

  • Gürtelersatz: Wird die Fanny Pack klassisch in der Taille getragen, schmeichelt sie nebenbei ganz wunderbar der Figur.
  • Crossbody: Der Look soll lässig sein? Dann kann die Bauchtasche einfach schräg über den Oberkörper getragen werden.
  • Hüfthöhe: Wer dem Outfit einen sportlichen Touch verleihen möchte, der schnallt sich die Fanny Pack locker um die Hüfte.
  • Unter der Jacke: Eine unter dem Mantel oder der Jacke hervorblitzende Bauchtasche wird zum Eyecatcher und gibt dem Look eine extravagante Note.

Video: Trend-Revival: Das „Fanny-Pack“ ist zurück

Bauchtaschen – die neuen Streetstyle-Stars

Egal ob klassisch schwarz, in knalligen Trendfarben oder im sportlichen XXL-FormatBauchtaschen entwickelten sich vom verpönten Style-No-Go zum absoluten Fashion-Must-have der Saison und werden nun in den unterschiedlichsten Varianten neu interpretiert und in den Look integriert. Die Bauchtasche lässt sich von elegant über sportlich bis hin zu casual tragen. Klein? Aber oho!

Titelbild: ©iStock – AmeliaFox 


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply