Der Meghan Markle Style – die neue Stilikone

Junge Frau im gepnkteten Sommerkleid in Oldtimer

Sie ist das neue It-Girl der Saison und hat eindeutig das Zeug zur royalen Stilikone: Meghan Markle. Gerade erst hat sich die (Ex)-Schauspielerin mit Prinz Harry verlobt, doch bereits jetzt ist der „Meghan Markle Style“ aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken!

Klassisch modern in Alltag & Co.!

Die ehemalige Suits-Darstellerin hat ein todsicheres Händchen für Mode und schafft es gekonnt, jedem ihrer Klassik-Looks gleichzeitig auch einen modernen Touch zu verleihen. So trägt die Prinzessin in spe tagsüber gerne ihren Lieblingslook: Eine weiße Bluse im Boyfriend-Style, die ganz lässig im Bund einer engen Jeans im Destroyed-Look steckt.

Dazu klassische Pumps? Fehlanzeige. Meghan Markle kombiniert schlichte, flache Riemchensandalen oder spitze Ballerinas zum Outfit. Eine coole Sonnenbrille als stylisches Accessoire wird zum I-Tüpfelchen des Outfits und fertig ist der Classy-Style der neuen royalen Stilikone.

Shopping-Tipp: Beim Meghan Markle Style lassen sich teure Items und günstige Teile optimal miteinander kombinieren. Der Mix mach’s!

Video: Bye-bye, Jeans: Royale Styling-Regeln für Meghan Markle!

Der Ausgeh-Style: eleganter Stilbruch

Die Fashion-Ikone mag es zwar schlicht und setzt bei ihren Styles auf Ton-in-Ton, kombiniert aber immer auch ein Teil aus Leder zum Look. Eine coole Lederjacke zum Abendkleid? Das geht! Auch die zum figurbetonten Blazer mit Schößchen als Stilbruch getragene Lederleggings sieht sehr chic aus! Ein toller Kontrast: roter Lippenstift.

Da Meghan Markle das Lederteil im gleichen Farbton trägt wie den übrigen Look, erhält das royale Ausgeh-Outfit zwar eine klassisch elegante Note, von Langeweile herrscht jedoch keine Spur! Das Markenzeichen der königlichen Fashionista: nudefarbene Schuhe.

Reiseratgeber

Roter Teppich-Look à la Meghan

Auch auf dem Red Carpet bleibt das modebewusste It-Girl ihrem Stil treu und zeigt sich elegant und sexy – aber von beidem niemals zu viel. So trägt sie das auffällige rote Kleid bewusst ohne opulente Accessoires und sieht ganz wunderbar in ihrem Red-Carpet-Style aus. Auch beim Thema Sexappeal setzt Meghan Markle auf den Entweder-Oder-Dresscode: Ein tiefer Ausschnitt betont das Dekolleté? Dann bedeckt der Rock natürlich züchtig die Knie.

Do’s & Dont’s – die Stilregeln von Meghan Markle

  • Gedeckte Töne: Meghan Markle verzichtet bewusst auf knallige Farben. Gut so! Schwarz, Camel & Co. verleihen jedem Outfit eine klassische und edle Note.
  • Hochwertige Materialien: Beim Meghan Markle Style gilt: Hände weg von Kunstfaser & Co.! Kleidungsstücke aus Wolle, Kaschmir und Seide lassen den Look viel edler wirken als Teile aus Acryl und Viskose.
  • Subtiler Schmuck: Die schöne Schauspielerin verzichtet auf dicke Armreifen oder auffällige Creolen und setzt lieber mit filigranen Armspangen ein modisches Statement.
  • Dezentes Make-up: Heller Concealer, zu dunkles Self-Tanning oder unnatürlich wirkende Augenbrauen gehören bei Meghan Markle der Vergangenheit an. Die Ex-Schauspielerin besticht mittlerweile mit dezentem Make-up und zauberhaft natürlicher Schönheit.
  • Silhouetten-Spiel: Meghan Markle kombiniert gekonnt weite Palazzo-Hosen mit engen Blusen oder Skinny-Jeans mit Oversize-Shirts und sieht einfach wunderbar darin aus.

Meghan Markle im royalen Mode-Olymp

Prinz Harrys Verlobte verzichtet ganz bewusst auf modische Experimente und bleibt ihrem klassischen Stil treu. Meghan Markle weiß genau, was ihr gefällt – und was ihr steht. Eines steht fest: Auf dem royalen Fashion-Thron ist die bezaubernde Schauspielerin mit ihrem Meghan Markle Style schon jetzt!

Titelbild: ©istock.com – Sjale


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply