VS Fahion Show 2016 – Victoria’s Secret in Paris

Modeschau, Fuß auf dem Laufsteg

Alle Jahre wieder versüßt und der Unterwäschehersteller Victoria’s Secret die Vorweihnachtszeit mit ihrer berühmten Fashionshow. Mit dabei waren neben der Model-Elite auch die aufkommenden Sternchen der Branche. Wer dabei war und wie schön die teuerste Lingerie der Welt wirklich ist, erfahren Sie hier!

 

Bonjour Paris! Die Engel kommen

Schon vor der eigentlichen Show gab es einiges zu sehen. Die Engel flogen im eigens gecharterten Jet in die Stadt der Liebe. Mit an Bord die diesjährigen Jungstars der VS Fashion Show Gigi und Bella Hadid sowie Kendall Jenner, kleine Schwester von Reality-TV Star Kim Kardashian. Zum 20. Geburtstag des Riesenspektakels hat sich der Konzern nicht lumpen lassen und das Who-is-Who der Modelbranche engagiert.

Und schon im Flugzeug gab es einiges zu sehen: Der Champagner wurde ausgepackt und fröhlich und in kurzen T-Shirts für Selfies posiert. Im Fernsehen zu bewundern gibt es die Show übrigens am 5. Dezember – das Spektakel wird mittlerweile in 190 Länder übertragen.

Flügel, BH’s und gute Musik

Im Zentrum der früheren Shows stand immer der Fantasy-Bra. Dieses Jahr trägt das 3-Millionen teure Exemplar das amerikanische Model Jasmine Tookes. Neben dem Fantasy-Bra waren es aber vor allem die Models und Instagramm Stars Gigi und Bella Hadid und Kendall Jenner, welche die Aufmerksamkeit auf sich zogen. Die Engelsflügel für die VS Fashion Show zu tragen ist für alle Models eine Art Ritterschlag, wenn auch kein leichter: Bis zu 15 Kilo können die Flügel wiegen, mit denen sie gut gelaunt über den Catwalk laufen müssen.

Für die Musik sorgten dieses Jahr die Superstars Lady Gaga, Bruno Mars und Kendall Jenner-Ex The Weekend. Die Kreationen von verschiedenen Designern wurden von über 50 Models präsentiert, die Themen dieses Jahr:

  • Bright Night Angel mit roten, glitzernden Kostümen
  • Dark Angel in Nachtblau und Schwarz
  • Secret Angel in Grau und Seide
  • Pink Nation in spaßigen Rosa- und Pinktönen
  • Mountain Romance, welches mit Leder, Federn und exotischen Stoffen besonders viel Aufsehen erregte.

Video: Victoria’s Secret Fashion Show Paris

Böse Kritik an Magerwahn

Doch viele sahen die Show nicht nur als schönes Spektakel, sondern vor allem als Werbefläche für den Magerwahn der Modebranche. In den sozialen Medien wurden besonders die jungen Stars der Show kritisiert. Vor der Show essen Models nicht mehr als ein paar hundert Kalorien, 12 Stunden davor wird gar nichts mehr gegessen oder getrunken, um den Bauch möglichst flach wirken zu lassen. Nach der VS Fashion Show kann man die Stars dann auf Instagram beim Burger essen bewundern – gesund sieht für viele anders aus. Doch es gab nicht nur Kritik: Viele bewundern vor allem die Alt-Starts der Branche wie Adriana Lima oder Alessandra Ambrosio. Geburten und Gewichtszunahme scheint an ihren Körpern spurlos vorbeizugehen.

Groß, größer, Victoria’s Secret

Auch wenn die Kritik an den dünnen Models immer lauter wird: Die VS Fashion Show wird jedes Jahr größer und spektakulärer. Anregungen für ein Weihnachtsgeschenk für die Liebste sind hier reichlich vorhanden, und auch wenn ein BH für 3 Millionen sicherlich nicht in jedermanns Budget liegt, schön anzuschauen ist es auf jeden Fall. Neben Unterwäsche vertreibt Victoria’s Secret übrigens auch Parfüm und Kosmetik.

Titlebild: ©istock.com – Andreyuu


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply