Deutsche Uhren – Welche Hersteller gibt es?

Uhren

Sie stehen für innovative Technik, feinste Mechanik und exzellente Verarbeitungsqualität: deutsche Uhrenhersteller. Qualitative Uhren müssen nicht immer aus der Schweiz kommen – auch in Deutschland werden einige der edelsten und feinsten Zeitmesser auf dem Uhrenmarkt hergestellt! 

Deutsche Uhrenhersteller – ein Rückblick

Einer der wichtigsten Standorte in puncto Uhrenmanufakturen befindet sich heute – außerhalb der Schweiz – in Deutschland. Die deutsche Uhrmacherkunst blickt nicht nur auf eine jahrzehntelange Tradition, sondern auch auf eine dramatische Horlogerie-Geschichte zurück. Die Geschehnisse des 20. Jahrhunderts und die erschütternden Ereignisse des Zweiten Weltkriegs führten dazu, dass ein Großteil der deutschen Uhrenmarken ihren Unternehmen zu erneutem Ansehen verhelfen mussten. Während es im Westen des Landes einigen Uhrmachern gelang, ihren Standort wieder aufzubauen, fielen die aus Ostdeutschland stammenden Manufakturen unter die Sowjetunion.

Die Folge: Die Herstellung zur Schaffung edler Zeitmesser wurde über Jahrzehnte hinweg unterbunden. Das in Sachsen liegende Glashütte gilt als das bedeutendste Zentrum für Uhren „Made in Germany“ und wurde mit dem Fall der Berliner Mauer und der Wiedervereinigung zum Hauptsitz zahlreicher etablierter Firmen.

„Made in Germany“ – die deutsche Uhrenindustrie

Fakt ist: Auch wenn der Luxusmarkt noch immer von Schweizer Uhrenmarken dominiert wird und die klangvollen Namen der schweizerischen Zeitmesser im internationalen Geschäft begehrt sind, sind deutsche Uhrenmarken insbesondere im mittleren und gehobenen Preissegment zu einer festen Größe in der Uhrenindustrie geworden.

Ausgezeichnete Qualität, neueste Technik und der gute Service deutscher Uhrenhersteller sprechen in der Uhrenbranche für sich.

Und: Uhren „Made in Germany“ sind nicht so teuer wie qualitativ gleichwertige Modelle aus der Schweiz, die allein aufgrund ihres begehrten Markennamens hochpreisiger verkauft werden.

Reiseratgeber

TITEL

Tipp: Ob klassische Uhren, sportliche Zeitmesser oder Uhren als Statussymbol – Der Online-Shop Uhrzeit.org steht für eine große Auswahl an faszinierender Uhrmacherkunst und verfügt über eine Vielzahl an Uhren für Männer, Frauen und Kinder – für besondere Momente ebenso wie für den Alltagsgebrauch.

Deutsche Uhren – die wichtigsten Hersteller

A. Lange & Söhne

Als ein nach dem kalten Krieg wiedergeborenes Unternehmen feiert die von Ferdinand A. Lange ins Leben gerufene Marke seit der Veröffentlichung ihrer ersten Uhrenkollektion im Jahr 1994 zahlreiche Erfolge und steht für die gelungene Vereinigung von Tradition, Design und Qualität.

Mühle Glashütte

Die im 19. Jahrhundert von Robert Mühle ins Leben gerufene und heute von Thilo Mühle in der fünften Generation geführte Marke steht für minimalistische, bezaubernde und besondere Uhrenmodelle und lässt von edlen Dress-Uhren für die Businessfrau bis hin zu belastbaren Marinechronometern für den Sportler keine Wünsche offen.

Glashütte NOMOS

Die Marke, die nach dem Mauerfall wieder in neuem Glanz erstrahlte und der Idee des Computerexperten Roland Schwertner entstammt, präsentiert sich kontinuierlich mit exquisiten Uhrwerken und schwungvollen wie stilvollen Zifferblättern.

Junghans

Diese Marke hat sich auch ohne bedeutende Namensstätte im Luxussegment Uhren etabliert. Die Marke Junghans wurde vor über 150 Jahren im Schwarzwald gegründet und steht für Funktionalität, technische Fortschritte und eine stilvolle deutsche Einfachheit.

Meistersinger

Manfred Brassler steht mit dem gleichnamigen 2001 im westfälischen Münster gegründeten Unternehmen für die Anfänge der Uhrmacherkunst. Die Zeitmesser sind den frühen mechanischen Uhrenmodellen nachempfunden und richten sich mit nur einem Zeiger an die Menschen, welche die Zeit lediglich auf fünf Minuten genau wahrnehmen möchten.

Video: Das sind die besten Uhren der Welt

Ob JunghansMeistersinger & Co. – Deutsche Uhrenhersteller blicken nicht nur auf eine ereignisreiche Geschichte zurück, die edlen Zeitmesser überzeugen auch durch erstklassige Verarbeitung und Mechanik. Made in Germany? Bei Armbanduhren definitiv ein begehrtes Qualitätssiegel!

Titelbild: © istock.com – GerbertAndrey


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply