Modisch und trocken bei Regenwetter – So kann es gehen!

Frau mit buntem Regenschirm

I´m singing in the rain? Richtig! Auch wenn es draußen nass, windig und kalt ist: Trendige Regenkleidung und stylische Accessoires sind nicht nur praktisch, sondern sorgen auch bei tristem Regenwetter für den modernen Look. Diese tollen Outfits bieten Wind und Wetter definitiv die Stirn!

Gummistiefel: Trocken und schön durch das Regenwetter

Ob leichter Nieselregen oder heftiger Regenschauer: Modische Flats, Ballerinas & Co. haben vorerst Stubenarrest. Nun stellt sich die Frage, wie Fashionista zwar regenfest, aber modisch dennoch up to date durch den Regentag kommt.

Absolutes Must-have bei schlechtem Wetter sind praktische und zugleich trendige Gummistiefel, welche die Jeans zuverlässig vor Pfützenwasser schützen.

Die Stiefel kommen auch diese Saison wieder in zarten Pastelltönen, mit Mustern und Prints oder aber in den angesagten Knallfarben daher und sollten daher in keinem Schuhschrank fehlen.

Auch in puncto Form sind die wasserdichten Begleiter modisch längst auf der Überholspur. Waren Gummistiefel früher meist wadenhoch und flach, so gibt es sie mittlerweile auch mit trendigen Plateau-, Keil-, oder Blockabsatz.

Fashion-Tipp: Die knöchelhohe Variante wirkt sehr dezent und sieht besonders in Kombination mit Skinny-Jeans ganz wunderbar aus – und zwar ohne das Outfit zu überladen. Adieu nasse Füße!

Wasserdichte Lieblingsstücke: Trenchcoat & Co.

Der Trenchcoat

Er ist ein Klassiker unter den Mänteln und auch bei Regenwetter ein zuverlässiger Begleiter. Ob im Job oder in der Freizeit: Der Trenchcoat hat zu jeder Jahreszeit Hochsaison und wird auch bei schlechtem Wetter zum I-Tüpfelchen des Outfits.

Das Cape

Sie ist eine modische Alternative zum klassischen Trench und längst ein Geheimtipp in der Modeszene. Das trendige Cape schützt nicht nur zuverlässig vor Nässe, es ist auch in verschiedenen Längen, Mustern, Farben und Formen erhältlich. Der Clou: Der Überwurf hält nicht nur die Trägerin selbst bei Regen trocken, sondern auch die Handtasche!

Der Regenmantel

Wer trotz Regen zeigen möchte, was er trägt, der setzt am besten auf einen transparenten Regenmantel. Das durchsichtige PVC wehrt zuverlässig jeden Regentropfen ab und zeigt dennoch das hübsche Outfit, das darunter liegt.

Video: TEUER VS. BILLIG! Regenklamotten im Extrem-Check | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

Accessoires – diese halten dicht!

Es regnet? Kein Grund, sich von den Kapriolen des Wetters die Stimmung vermiesen zu lassen. Schlechtes Wetter muss nicht gleichbedeutend mit schlechter Laune sein.

Egal, ob beim Spaziergang im Park oder beim Shoppen in der Stadt: Praktische, hochwertige und farbenfrohe Accessoires wie schützende Hüte oder trendige Baker-Boy-Mützen, bunte Schals, wasserabweisende Taschen oder praktische, farbige Regenschirme sorgen dafür, auch bei Regenwetter gut auszusehen.

Insbesondere der Schirm wird zu einem wichtigen Accessoire an Regentagen. Wer den Regenschirm bewusst zum Outfit kombiniert, der bringt mit tollen Neonfarben oder einem frechen Muster Abwechslung in den tristen Tag und erhält einen perfekten Look – selbst bei Schmuddelwetter!

Der Clou: Die farbenfrohen Regenschirme beleben nicht nur den grauen Regenalltag, sie sorgen gleichzeitig auch für eine bessere Sichtbarkeit und erhöhen so die Sicherheit. Win win!

Reiseratgeber

Gute-Laune-Outfits für schlechtes Wetter

Praktische Outfits dürfen bei Regenwetter nicht fehlen. Wer neben der funktionalen Qualität von Kleidung und Accessoires zudem Wert auf den modischen Aspekt legt, der lässt sich am besten von den oben genannten Tipps inspirieren und kreiert sich seinen ganz persönlichen Look – der trocken hält und dennoch Mode-Spaß verspricht!

Titelbild: iStock © – Rohappy

The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply