Gezielt Shoppen und Geld sparen

Eurostücke und EuroscheineFür viele gehört Onlineshoppen zum alltäglichen Einkaufsverhalten einfach dazu. Dass dabei nicht nur bequem und mit großer Auswahl eingekauft werden kann, ist klar, doch auch Sparfüchse kommen online auf ihre Kosten. Dann nämlich wenn sie das Prinzip der Gutscheincodes effizient anwenden und damit pro Einkauf einige Prozent auf den Gesamtpreis sparen können.

Gutscheinportale funktionieren nach einfachem Prinzip

Neben den Onlineshops selbst, die meist unter gewissen Umständen wie einer Newsletteranmeldung einen Gutscheincode für den nächsten Einkauf anbieten, gibt es auch kostenlose Gutscheine auf individuellen Online-Portalen. Während beim Händler selbst die Einlösung meist mit exakt formulierten Bedingungen wie einem Mindestbestellwert gekoppelt ist, bekommt der Kunde auf den Onlinegutschein-Portalen komplett kostenlos Codes für bestimmte Angebote. Diese können im Anschluss direkt bei der Bestellung beim jeweiligen Händler beim Bezahlvorgang eingegeben werden, um so den Rabatt auf den gesamten Einkauf zu sichern.

Gutscheinportale sind kostenlos

Wer auf der Suche nach Rabatten für ein bestimmtes Produkt, den nächsten Urlaubs oder ein Modeschnäppchen ist, der findet z.B. die Gutscheinübersicht auf www.gutscheingirl.com. Hier kann er sich komplett kostenlos und ohne Anmeldung umsehen, was den Vorteil hat, dass sein Postfach nicht mit unerwünschter Werbung oder besonderen Lockangeboten zugepostet wird. Das Prinzip der Gutscheinportale ist darauf aufgebaut, dass sie eine Provision bekommen, sobald der Kunde beim Händler den Rabattcode einlöst. Damit heben sich diese kostenlosen Onlineportale deutlich von Gutscheinportalen ab, bei denen der User registriert sein muss und für das Rabattangebot meist direkt zahlen müssen.

Gezielter Einkauf mit Gutscheinen ist doppelt effektiv

Wer für sich und seinen Einkauf die richtigen Gutscheincodes findet, der kann nicht nur tatsächlich Geld sparen, sondern findet auf diesen Portalen oft auch alternative Anbieter zu den herkömmlichen Händlern. Damit ist klar, dass von dieser Methode der Schnäppchenjagd im Grunde genommen beide Seiten profitieren. Der User kann deutlich sparen und bekommt trotzdem sein gewünschtes Markenprodukt, und der Händler gewinnt möglicherweise neue Kunden.

Bildquelle: © jogyx – Fotolia.com


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply