Cropped und Ankle Jeans – die Jeansform für den nächsten Sommer

Ankle Jeans und Cropped Jeans – spätestens im nächsten Sommer sind diese Hosenformen absolut angesagt. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie diese Jeansform am besten zu kombinieren ist – aber das ist einfacher als gedacht.

Cropped Jeans – hierzu passen schon bei Schuhen mehr Kombinationen als gedacht

Allein bei den Schuhen gibt es schon reichlich Kombinationsmöglichkeiten. Mit Stiefeletten beispielsweise sehen die Cropped Jeans richtig gut aus. Besonders Ankle Boots sehen toll zu dieser Hosenform aus. Sollen die Beine länger wirken, dann wirken Pumps ebenso gut zu dieser neuen Hosenform.

Besonders fällt der Kontrast aus, wenn ausgefranste Hosen zu edlen Pumps kombiniert werden. Mules sind die eher lässige Kombination zu den Cropped Jeans, wirken aber gerade an einem heißen Sommertag beim City-Bummel richtig gut zu der Hose.

Grundsätzlich sollten kleinere Frauen darauf achten, dass die Schuhkombination nicht zu klobig ausfällt, sondern eher die schmale Silhouette unterstreicht. So wirken auch schmalere und kleinere Frauen nicht optisch überfrachtet.

Diese weit geschnittene Jeans braucht grundsätzlich einen schmaleren Kontrast, der bei kleineren Frauen aber wichtiger ist als bei großgewachsenen Frauen. Bei www.jeans-direct.de steht eine große Auswahl dieser und weiterer aktueller Hosen zur Verfügung.

Bei den Ankle Jeans liegt die Betonung auf dem Knöchelbereich

Hohe Schuhe wie Pumps oder High Heels sehen zu Ankle Jeans sehr gut aus, wenn sie als Abendgarderobe im Club getragen wird. In der Freizeit oder wenn es eben lässig zugehen soll, dann sind Sneakers die richtige Kombination zu Ankle Jeans. Auch ganz kurze Stiefeletten, die viel Blick auf das Bein gewähren, können zu Ankle Jeans richtig gut aussehen.

Richtig elegant sehen High Heels mit um die Knöchel gebundenen Bändern zu Ankle Boots aus. Die Lösung ist auch für Frauen mit kräftigeren Beinen ideal, denn die Schuhe strecken das Bein optisch und machen es zudem schmal.

Schuhe im Boots-Stil sollten nur sehr große Frauen zu Ankle Jeans tragen, da diese Schuhform einen optisch kleiner erscheinen lässt. Wichtige Regel: Die sichtbaren Knöchel dürfen bei dieser Jeansform in keinem Fall mit Socken oder sogar Nylons bedeckt werden!

Video: 5 Ways I Style Cropped Flare Jeans: Get Dressed With Me

Die passende Garderobe zu Ankle Jeans und Cropped Jeans

Gerade Cropped Jeans zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine relativ weite Schnittform haben. Hier sollte immer auf Kontraste gesetzt werden und die kombinierten Oberteile sollten relativ schmal ausfallen. Für das Business-Leben passt beispielsweise ein schmal geschnittener Blazer sehr gut.

In der Freizeit können schmale Shirts, locker in den Hosenbund gesteckt, eine sehr gute Kombination sein. Ankle Jeans wirken zu locker sitzenden Shirts richtig gut. Dabei können Frauen variieren, ob der Look eher lässig oder eleganter wirken soll. Mit einem lässigen Sommerparka kombiniert, wirken Ankle Jeans lässig.

Kombiniert mit einem kurzen klassischen Mantel, passen diese Jeans auch ins Büro. Eine lässige Bluse locker in den Bund gesteckt, wirkt zu dieser Hosenform gut und betont die Figur ideal. Grundsätzlich dürfen zu Ankle Jeans aufgrund der schmalen Schnittform gerne weite Oberteile kombiniert werden.

Ankle Jeans und Cropped Jeans richtig kombiniert:

  • Ankle Jeans werden mit lockeren und gern auch weiten Oberteilen kombiniert
  • Cropped Jeans benötigen schmalere Kontraste bei der Oberbekleidung
  • beide Jeans können lässig oder elegant sowie businesstauglich kombiniert werden
  • die passenden Schuhe runden die Optik ab

Reiseratgeber

Ankle Jeans und Cropped Jeans – der Hit im nächsten Sommer

Mit Cropped Jeans und Ankle Jeans stehen für den nächsten Sommer zwei neue und interessante Schnittformen für Jeans zur Verfügung. Wer richtig kombiniert, kann beide Jeans-Formen sowohl eleganter wie auch lässig kombinieren.

Mit den passenden Schuhen und der richtig gewählten Oberbekleidung passen Ankle Jeans und Cropped Jeans ins Büro, zum City-Bummel oder abends in den Club.

Titelbild: ©istock – Voyagerix


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply