Beauty Inspirationen: Neue Trends für aktuelle Looks

MakeUp und Pinsel

Es macht einfach Spaß, gut auszusehen. Das ist gut fürs Selbstbewusstsein – und sorgt noch dazu für gute Laune. Wer die neuesten Beauty Trends kennt, wird ganz bestimmt zum Hingucker. Egal, ob im Job, in der Freizeit oder wenn es darum geht, sich ins aufregende Nachtleben zu stürzen. Aber so kreativ die neuen Looks sind, so sehr steht doch eines im Fokus: Die Natürlichkeit.

Rot und grün geht immer

Ein gelungenes Make-up steht und fällt mit der perfekten Basis. Was also tun, wenn die Haut zu Pickelchen, Rötungen oder Mitessern neigt? Diese fiesen Flecken können die tollsten Beauty-Kreationen ruinieren. Dabei ist es so einfach, ihnen den Kampf anzusagen. Und zwar ganz einfach, indem rote Stellen oder rötliche Äderchen mit einem grünen Stift buchstäblich unsichtbar gemacht werden.

Fakt ist nämlich, dass sich in der weiten Welt der Schönheit die Farben rot und grün nahezu aufheben. Mit der Konsequenz, dass schon ein kleiner, grüner Stift völlig ausreicht, um Großartiges zu leisten im Hinblick auf das Kaschieren unangenehmer Makel. Sind diese erst einmal unsichtbar, kann sich die trendbewusste Frau auch schon damit befassen, die aktuellen Beauty-Looks auszuprobieren. So ist der Nude-Look nach wie vor absolut angesagt. Das heißt, dass sowohl die Augen, als auch die Wangen und die Lippen zwar geschminkt werden dürfen, dass aber andererseits auch der Eindruck suggeriert wird, als seien diese Bereiche nicht geschminkt und damit völlig natürlich. Spezielles Make-up sowie transparenter Lip Gloss und brauner Mascara kommen dabei zum Tragen. Sonst nichts.

Video: Nude-Look – Das perfekte Make-Up für den Alltag

Blocksträhnen? Jetzt bitte nicht…

Es ist noch nicht allzu lange her, da sah man sie auf nahezu jedem weiblichen Schopf: rote, blonde oder andersfarbige Blocksträhnen, welche die gesamte Frisur zum Blickfang machten. Mitunter standen dem Betrachter hierbei buchstäblich „die Haare zu Berge“. In dieser Saison ist aber auch Natürlichkeit angesagt. Alles, was nicht dem Thema „Back to nature“ entspricht, ist out.

So tut die moderne Frau gut daran, ihre Blocksträhnen rasch überfärben zu lassen – und zwar möglichst in der eigenen oder in einer zumindest annähernd natürlich wirkenden Haarfarbe. Das Schöne ist jedoch, dass sich die Kosmetik-Industrie diesbezüglich eine Menge hat einfallen lassen. So sind derzeit die schönsten natürlich wirkenden Haarfarben in 1.001 unterschiedlichen Nuancen zu haben. Auf diese Weise bekommt die natürliche Schönheit einen ganz neuen Stellenwert.

Kleid und StiefelDie weite Welt der Mode

Kleider machen Leute – so lautet eine alte bekannte Volksweisheit. Wie schön ist es doch da, dass jede Frau angesichts der riesigen Vielfalt in Sachen Mode unendlich viele Möglichkeiten hat, die eigenen Formen gekonnt in Szene zu setzen. Stilbrüche sind jetzt der letzte Schrei. Wer jetzt lange oder zumindest mittellange, romantisch-verspielte Blümchenkleider zu derben Boots oder Cowboy-Stiefeln trägt, der ist modisch ganz weit vorne.

Reiseratgeber
Auch robuste Jeansjacken über mädchenhaft-niedlichen Kleidern, Blusen oder Tuniken ziehen garantiert die Blicke auf sich. Mutig sein und einfach mal die Dinge ausprobieren, die noch in der letzten Saison irritiertes Brauenrunzeln hervorrief – damit machen Trendbewusste aktuell garantiert nichts falsch.

Kreativ sein macht Laune

Über guten Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Aber wie dem auch sei: Jetzt liegt es im Trend, mutig zu sein und auf individuelle Art und Weise den eigenen Kopf durchzusetzen und der Welt zu zeigen: „Das gefällt mir“! In der Tat ist es aktuell das Credo der Modewelt, mit Fashion spielen zu dürfen und sich die Freiheiten herauszunehmen, das zu tun, worauf einem der Sinn steht. Hauptsache ist, das Gesamtbild passt!


Titelbild: © istock.com – Olezzo
Textbild: © istock.com – Barbara Juhász


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply