8 Allroundtalente & Klassiker für Ihren Kleiderschrank

frau-schwarzer-blazer-weisses-top

frau-schwarzer-blazer-weisses-top

Eine fixe Methode um nahezu jedem Outfit einen edlen Touch zu verleihen ist der Blazer. Er macht selbst Jeans und T-Shirt in Sekundenschnelle salonfähig. Eine neutrale Farbe wie Schwarz, Braun oder Dunkelblau sorgt für perfekte Kombinationsmöglichkeiten. Vorsicht ist hier allerdings in Puncto Schulterpolster von Nöten. Zu große Polster wirken schnell altbacken und unnatürlich. Auch von grellen Mustern und Farben ist hier eindeutig abzuraten.

Unscheinbar, aber auch unverzichtbar! Das klassische weiße T-Shirt

Nichts geht ohne ein einfaches weißes T-Shirt. Zur Jeans schafft es einen modernen und sportlichen Look, während es sich auch bestens dazu eignet, es unter anderen Kleidungsstücken zu tragen. So macht es sich prima unter einem Blazer oder einer auffälligen Bluse.
Zeitlos: Die gute alte Jeans

Um dieses gute Stück kommt wirklich niemand herum: Die gute alte Jeans. Jeder besitzt sie in den verschiedensten Ausführungen, Farben und Schnitten. Egal ob Used-Look, Stone-Washed oder ganz schlicht, so vielseitig ist sonst kein Kleidungsstück. Dazu kommen die unendlichen Kombinationen. Die Jeans passt zur schicken Bluse, zum sportlichen Shirt und auch zum eleganten Blazer.

Das Kleine Schwarze

Der Klassiker schlechthin, der in den Kleiderschrank jeder Frau gehört ist definitiv das kleine Schwarze. Mit einem schlichten aber eleganten Schnitt passt es einfach zu jedem Anlass. Besonders flexibel ist es, wenn es etwa knielang und einfach gehalten ist. Zusammen mit Pumps machen Sie eine besonders gute Figur.

Abwechslung dank Streifen – Der maritime Ringelpullover

Wenn unifarbene Pullover auf die Dauer zu langweilig werden, muss einfach etwas anderes her. Perfekt eignen sich dazu Ringelpullover. Sie sind meist nicht zu ausgefallen und bieten doch Abwechslung von tristen einfarbigen Shirts. In Blau- und Rottönen in Kombination mit Weiß schafft man mit wenig Aufwand einen maritimen Look, der an Urlaub an der See erinnert. Egal ob breite oder schmale Streifen, zur Jeans sieht einfach alles toll aus!

Nicht zum Verstecken gedacht: Der Rollkragen

Besonders zur kalten Jahreszeit erfreuen sie sich größter Beliebtheit: die „Rollis„. Rollkragenpullover gibt es in vielen Varianten. Mal schlicht, mal elegant geschnitten, bunt gemustert oder leger geschnitten. Sie wärmen nicht nur wunderbar sondern sind auch optisch ein echter Hingucker. Zu schmal geschnittenen Hosen fallen sie noch mehr auf. Das streckt optisch und verhilft spielend leicht zu einer schmalen und schlanken Silhouette. Die femininere Variante gibt es in Kombination mit einem knielangen Rock in einem korrespondierenden Farbton. Besonders zu empfehlen sind reine Kaschmirprodukte von mabono.de. Kaschmir ist der Klassiker unter den Stoffen und passt immer. Bei Mabono finden Sie nur reines Kaschmir in einer sehr guten Qualität.

Der Star im Kleiderschrank: Das bodenlange extravagante Abendkleid

Auch wenn die Anlässe für dieses besondere Stück etwas spärlicher gesät sind, sollte es dennoch in keinem Schrank fehlen. Für den seltenen Einsatz muss es dann aber auch etwas ausgefallenes sein. Ein bodenlanges Abendkleid ist perfekt für alle Arten von Feierlichkeiten. Wo immer das kleine Schwarze an seine Grenzen stößt, ist seine große Schwester zur Stelle. Extravagante Ausschnitte, Raffungen und Ornamente runden das Gesamtbild je nach Geschmack ab.

Schlicht und elegant: Die weiße Bluse

Die weiße Bluse ist ebenso ein Allrounder wie der Blazer. Sie passen perfekt zusammen um einen Business-Look zu kreieren, bei dem die feminine Linie nicht auf der Strecke bleiben muss. Auch nach Feierabend macht die schlichte und elegante Bluse ordentlich etwas her. Hier kann der Schnitt auch ruhig figurbetont sein. Kleine Details lockern den Gesamteindruck noch etwas auf und wirken weniger streng.

Foto: © Peter Atkins – Fotolia.com
Foto: © vladimirfloyd – Fotolia.com


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply