Festliche Garderobe – ein paar Tipps für verschiedene Anlässe

Edle Kleidung

Wenn sie und er festliche Outfits suchen, darf es schon etwas Besonderes sein und nicht alltäglich zugehen. Die große Bandbreite an Angeboten bringt für jeden Geschmack die richtige Lösung mit!

Soll es mal richtig elegant sein?

Wenn die Frau sich festlich kleidet, darf es gern figurbetont sein. Ein schmales Kleid, das durch ein kleines Bolerojäckchen in farblicher Abstimmung ergänzt wird, ist eine festliche Lösung für das abendliche Ausgehen wie auch für eine Einladung zur standesamtlichen Trauung bei Freunden oder der Familie. Auch ein Hosenanzug aus einem hochwertigen Material, ergänzt durch schönen Schmuck, ist eine sehr weibliche und gleichzeitig außergewöhnliche Lösung für ein festliches Outfit.

Der Mann, der diese Frau begleitet, wird sich in einem gut geschnittenen Anzug sehr wohl fühlen. Anders als bei der Businessgarderobe darf dieser Anzug aber gern durch eine farblich abgestimmte, aber etwas extravagante Weste ergänzt werden. Perfektioniert wird dieses festliche und elegante Outfit für den Mann durch eine Krawatte, die den Stil und die Farbe der Weste noch einmal aufnimmt.

Video: Fliege binden – Anleitung

Wenn die Abendeinladung ansteht

Steht eine abendliche festliche Einladung an – ein Empfang, ein Theaterbesuch oder eine Hochzeit – dann darf etwas mehr Glanz in der Kleidung zu finden sein. Die Frau kann gern ein bodenlanges Kleid auswählen. Ergänzt mit Spitzeneinsätzen, mit etwas Strass oder Applikationen wird das Kleid zu einem sehr individuellen Stück. Dabei ist Schwarz eine klassische Farbe, aber auch silbrig schimmernde Stoffe, ein schönes Dunkelblau oder Dunkelgrün oder – je nach Hauttyp – ein schöner Pastellton können das Kleid zu einem Blickfang machen.

Der Mann kann für diese Fälle einen Anzug aus hochwertig glänzendem Material auswählen und dazu eine Weste tragen, die den Glitzerlook der Partnerin aufnimmt und ergänzt. Die Fliege für Ihn ist zwar ein Klassiker, aber eine schöne und aus glänzendem Material gefertigte Krawatte passt auch sehr gut zu diesem festlichen Outfit und ist vielen Männern einfach lieber als die Fliege.

Festlich zu weniger formellen Anlässen gekleidet sein

Auch Garten- oder Cocktailpartys, Firmenfeiern oder andere, weniger formelle Anlässe, fordern dennoch ein festliches Outfit. Bei solchen Anlässen darf es ruhig lockerer, aber dennoch festlich zugehen. Ein schönes und schwingendes Kleid aus zarten Stoffen passt bei der Frau hier perfekt. Sehr schön kann je nach Typ und Alter auch ein kurzer schwarzer und leicht ausgestellter Rock sein, der durch eine weiße, festliche Bluse ergänzt wird. Je nach Witterung und Jahreszeit darf die Bluse dann gern kurzärmlig oder auch als Neckholder-Modell gefertigt sein, um den festlichen Charakter zu unterstreichen.

Für den Mann gilt bei diesen Anlässen, dass er auf das Sakko verzichten kann. Ein hochwertiges Hemd, eine gut geschnittene Stoffhose und nach Wunsch eine Weste machen sich bei solchen Anlässen immer gut. Bei der Gartenparty dürfen es sogar sauber aufgekrempelte Ärmel sein – aber bitte nie das kurzärmlige Hemd als Alternative!

Festliche Garderobe – hier gibt der Anlass vor, in welchem Rahmen die Kleidung ausgewählt werden kann

Wenn es um festliche Kleidung geht, bestimmt der Anlass, zu dem man gehen möchte, die Auswahl der Garderobe. Bei vielen Anlässen – wie beispielsweise der Hochzeit – geben die Gastgeber, also das Brautpaar, die Garderobenauswahl oftmals schon vor, um ein einheitliches Bild zu erhalten.

Reiseratgeber
Grundsätzlich gilt aber, dass es immer sehr gut wirkt, wenn Er und Sie sich in ihrer Garderobenauswahl abstimmen. Das Highlight schafft ein Paar dann, wenn beispielsweise einzelne Stilelemente oder auch Farben sowohl in ihrer als auch seiner Garderobe zu finden sind.

Titelbild: © istock.com – Kateryna_Mostova


The Author

Laura Seifert

Comments

Leave a Reply